LED-Scheinwerfer für Ihren Selbstbaupool

Bei der LED-Technologie wird Strom effizient in Licht umgewandelt. Ihr Vorteil ist die Leistung, Robustheit und Wirtschaftlichkeit- perfekt für den Pool!

Die Funktionsweise der LED-Scheinwerfer ist simpel: sehr kleine Halbleiterelemente, die das Licht absondern, wenn Strom durchfließt (Elektrolumineszenz). Hierbei werden ca. 40% in Licht umgewandelt. Je besser die Qualität des Halbleiters, desto stärker das Licht.

Man kann grundsätzlich zwei weitere Vorteile nennen, die besonders wichtig sind für den Pool: da LEDs enorm langlebig sind, brauchen sie im besten Fall ein Jahrzehnt nicht in den Poolwand eingreifen. Des Weiteren sind LEDs sehr sparsam: im Vergleich mit anderen Kontrahenten wird 60% weniger Energie verbraucht.

Es gibt zwei Möglichkeiten bei der Auswahl: weiße Scheinwerfer und farbige Scheinwerfer. Ein farbiger Pool setzt einen ganz besonderen Akzent im Garten. Vor allem abends, wenn die Dunkelheit einkehrt, können die Scheinwerfer Ihren Garten in eine regelrechte Oase umwandeln.

Wichtig! Man sollte allerdings beachten, dass man die Anzahl der Scheinwerfer an die Poolgröße anpasst.

Die beliebten NEOLIGHT-LED Scheinwerfer von Magiline sind perfekt abgestimmt: langlebig, leistungsfähig und besonders sparsam. Für weitere Infos können sie das Team von Aquawerk jederzeit ansprechen.

Weiße LED-Scheinwerfer im Selbstbaupool

Weiße Neolight-Scheinwerfer