Gegenstromanlagen – Das Zusammenspiel von Wellness und Fitness

Besonders bei kleinen bis mittleren Poolgrößen tritt folgendes Problem auf: Sie möchten Bahnen schwimmen, doch müssen aufgrund einer geringen Poolgröße nach ein paar Metern schon umdrehen oder gar im Kreis schwimmen. Eine Gegenstromanlage sorgt dafür, dass Sie wieder Spaß am Schwimmen haben, indem Wellness und Fitness kombiniert werden. Sie ist insbesondere für diejenigen Personen geeignet, denen ihre Gesundheit und ihre Leistungsfähigkeit am Herzen liegen, denn sie erlaubt Ihnen lange und ausdauernd zu schwimmen ohne sich dabei von der Stelle zu bewegen. Die meisten Gegenstromanlagen (wie z.B. MagiSport 2) sind mit einem Regler ausgestattet, der es Ihnen ermöglicht, verschiedene Stärken einzustellen. Auf diese Weise werden sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Schwimmer angesprochen, da sie eigenhändig – ihrem jeweiligen Fitnesslevel entsprechend – den Volumenstrom des Wassers verändern können. Die ohnehin vorhandenen Vorteile des Schwimmens werden mit der Gegenstromanlage noch einmal gesteigert: das Herz-Kreislauf-System wird angesprochen, die Kondition verbessert, das Immunsystem gestärkt und die Fettverbrennung angeregt.

Gegenstromanlage der Firma Magiline in weißer Ausführung

Gegenstromanlage mit 1 Bar Wasserdruck

Wie funktionieren Gegenstromanlagen?

Eine Gegenstromanlage ist im Prinzip eine große Düse, die in starken Strömen Wasser in das Becken pumpt. Die Düsen können so stark sein, dass sogar Leistungsschwimmer ihr Training in einem Becken mit Gegenstromanlage absolvieren. Die Gegenstromanlage ist an der Poolwand installiert, sodass der Schwimmer nur die Blende mit der Düse und dem Schlitz sieht, wodurch die starke Pumpe Wasser ansaugt und durch die Düse wieder in den Pool gibt. Die Technik befindet sich dann meist neben dem Pool in einem vorgesehenen Technikschacht.
MagiSport Intense & MagiSport Balneo sind die leistungsfähigen Gegenstromanlagen von Magiline. Die Gegenstromanlage von Magiline ist in der Poolwand integriert. Es gibt allerdings auch Gegenstromanlagen, die man einhängt. Diese weniger ästhetische Lösung hat jedoch den Vorteil, dass man sie leicht an der Umrandung befestigen kann. Nähere Informationen bekommen Sie durch das Aquawerk-Team.